Sonntag, 01 November 2015 21:17

Junge Kunst Parcours, Theater der Jugend

Es hat mich nun doch nach Wien verschlagen!

Ich werde hier 2 Stücke am Theater der Jugend spielen.

1)

KALLE BLOMQUIST LEBT GEFÄHRLICH

Regie: Gerald Maria Bauer

Rolle: Sixten

Premiere: 11. Dezember 2015, 16:00 im Renaissancetheater

2)

NETBOY

Regie: Frank Panhans

Premiere: 26. April 2016, Theater im Zentrum

 

Davor werde ich aber noch bei JUNGE KUNST PARCOURS 3 - PART II ein Parcoursguide sein. Die Gäste durch die Räume führen, über die Künstler und deren Werke erzählen und das ist dann gleichzeitig auch eine kleine Performance. Ich freue mich sehr, wieder bei dieser tollen Veranstaltung dabei sein zu können. 2013, beim ersten JUNGE KUNST PARCOURS, im Kabelwerk, habe ich selbst schon als Performer, mit meinem Live-Stummfilm, WHO THE HELL WANTS TO HEAR ACTORS TALK, mitgemacht.

7. November 2016, 18:00 im Künstlerhaus Wien

 

Sonntag, 01 November 2015 21:08

Druchblicker

Im Sommer habe ich meine erste Werbung gedreht.

Und zwar für durchblicker.at, den "Energie - Spar dir den Schwatzkopf - Spot".

Der läuft zur Zeit überall im österreichischen Fernsehen.

Am 10.7. spiele ich mit meinen Impro-Kollegen, Elena und Dirk, eine kleine Improshow, beim Schall & Rauch Festival!

DREIsamkeit

10. Juli 2015, 19:30-20:30, Palais Schrottenberg, Bamberg

 

Am Sonntag, den 12.7. lese ich wieder die Rolle des Wazir in den Asyl-Dialogen!

DIE ASYL-DIALOGE

12. Juli 2015, 19:00, Studio des E.T.A. Hoffmann-Theater, Bamberg

Samstag, 04 Juli 2015 08:07

Letzte Premiere in Bamberg: Robyn Hod

Heute ist es soweit, die letzte Premiere dieser Spielzeit und gleichzeitig meine letzte am E.T.A. Hoffmann-Theater!

ROBYN HOD

Regie: Georg Mittendrein

Rolle: Little John

4. Juli 2015, 20:30 in der Alten Hofhaltung, Bamberg

weitere Vorstellungen:

5./7./8./14.-19./21.-25. Juli, 20:30

Mittwoch, 17 Juni 2015 13:48

Asyl-Monologe

Am 15. Juni habe ich die Rolle des Ali, bei einer Lesung der ASYL-MONOLOGE, der Bühne für Menschenrechte, in der Kultrubaustelle Suhl, gelesen.

Hello!

Zuerst mal 2 Nachträge:

Am 24. Mai hab ich bei einer Lesung der ASYL-DIALOGE, der Bühne für Menschenrechte, in Jena, in der Rolle des Wazir teilgenommen.

Am 5. Juni fand unsere III. Impro-Fight-Night, am E.T.A. Hoffmann-Theater Bamberg statt. Diesmal traten die E.T.A.-Schauspieler gegen das Ensemble Ernst von Leben an und ich habe als Moderator und Spieleiter durch den Abend geführt.

 

DEAD OR ALIVE POETRY SLAM

Die Nacht der Lebenden, Toten - himmlische Dichter, hoellische Poeten

9. Juni 2015, 20:00 im Großen Haus des E.T.A. Hoffmann-Theater Bamberg

Mit mir als Bertolt Brecht und gleichzeitig ist es auch mein letzter Auftritt im Großen Haus an diesem Theater!

 

Es folgen auch noch 4 Vorstellungen von unserer TSCHICK-Produktion. Hierzu ein kleiner Auszug der sehr erfreulichen Kritik vom Fränkischen Tag:

"Dass das Unterfangen auch unter künstlerischen Gesichtspunkten als uneingeschränkt geglückt gelten darf, dürfen als ihr großes Verdienst die Schauspieler reklamieren. Die größte Verantwortung lag dabei auf den schmalen Schultern von Bernhard Georg Rusch. Er war dem gewachsen und fand für die Rolle des Maik die richtige Balance aus welpenhafter Begeisterungsfähigkeit und lähmender Traurigkeit: ein Opfer der Pubertät, vor allem aber seiner dysfunktionalen Familie mit einem fremdgehenden Vater und einer Alkoholikerin als Mutter."

weitere Vorstellungen: 11./12./13./14. Juni 2015, 20:00 im Studio des E.T.A. Hoffmann-Theater Bamberg

 

Im Juli kommt es zum großen Abschluss und wir spielen unser letztes Stück in dieser Spielzeit und unter der Intendanz von Rainer Lewandowski.

Calderón Spiele - ROBYN HOD

Regie: Georg Mittendrein

Rolle: Little John

Premiere: 4. Juli 2015, 20:30 in der Alten Hofhaltung Bamberg

weitere Vorstellungen:

5./7./8./14./15./16./17./18./19./21./22./23./24./25. Juli, jeweils 20:30

Donnerstag, 09 April 2015 13:00

Tschick, Bayerische Theatertage

Nächste Premiere:

TSCHICK

Regie: Frank Behnke

Rolle: Maik

12. April 2015, 20:00 im Studio des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

weitere Abendvorstellungen: 18./19./23./25./26. April, 11./12./13./14. Juni jeweils um 20:00

weitere Schulvorstellungen: 14.-17., 21.-24. April jeweils um 10:00

 

Von 4.-23. Mai finden am E.T.A. Hoffmann-Theater in Bamberg die 33. Bayerischen Theatertage statt.

Zur Eröffnung wird das Saxophon-Qunitett FIVE SAX, deren Bühnenshow ich mitgestaltet und inszeniert habe, Auschnitte aus ihrem Programm SAX VOYAGE zum Besten geben!!!

 

Außerdem spiele ich mit unserer hauseigenen Improvisationstheatergruppe eine, fast tägliche, Impro-Theater-Soap, mit wechselnden Gästen, zum Thema Theater.

KULISSENGEFLÜSTER - Impro-Daily-Soap

Pilotfolge: 3. Mai, ab ca 17:00

weitere Folgen: 4.-7. Mai, 11.-13. Mai, 18.-21. Mai jeweils um 22:30 im Gewölbe des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

Hello everybody!

Am 21.2.2015 ist es wieder so weit und wie messen uns in einem Improvisationstheater-Battle mit einer anderen Improtruppe. Diesmal heißt unser Gegner/Partner Holterdiepolter aus Nürnberg! Die 2. Impro Fight Night am E.T.A. Hoffmann Theater läuft diesmal unter dem Titel "BROT(müller) UND SPIELE". Eine Kombination aus der antik-rmischen Volksbelustigung und der Band Brotmüller, die nach der Show noch ein Konzert spielen wird.

2. IMPRO FIGHT NIGHT - BROT(müller) UND SPIELE:

21. Februar 2015, 19:00 im Studio des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

 

Eine Woche darauf folgt dann Premiere von MONTY PYTHONS SPAMALOT. Zur Zeit sind wir fleißig am Choreographien lernen, Lieder zu perfektionieren und mit ganz viel Spaß die Szenen zu spielen. Ich kann jetzt schon sagen, es wird ein Feuerwerk an Bühnenbildern, Tanz- und Gesangsnummer und natürlich alle bekannten Monty Python Szenen aus der Welt der Ritter der Kokosnuss. Von den noch-nicht-toten-Leichen, über die Ritter des Ni, die Franzosen bis zum Killerkaninchen. Ich werde darin nicht nur Sir Robin( ich freue mich schon sehr auf meine große Shownummer: "Denn kommt es nicht vom Broadway") sondern auch als Finne, Wache von Herbert und Tänzer zu sehen sein.

Regie: Uwe Drechsel

Rolle: Sir Robin u.a.

Premiere: 28. Februar 2015, 19:30 im Großen Haus des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

weitere Vorstellungen:

1./11./12./13./14./15./18./19./20./21./22. März

 

Am Ende noch ein kleiner Ausblick in die Zukunft: Nachdem es jetzt schon eine Zeitlang feststeht, werde ich es auch hier rein schreiben. Da wir am Ende dieser Spielzeit einen Intendantenwechsel haben und ich, von der neuen Intendanz nicht verlängert wurde, bin ich nur noch bis Ende Juli 2015 Ensemblemitglied am E.T.A. Hoffmann Theater. Bin schon gespannt was die Zukunft dann weiteres, neues bringt.

Bis dahin, findet euren Gral!!!

 

Willkommen im Jahr 2015! :)

Meine erste Produktion in diesem Jahr ist IN DER SACHE J. ROBERT OPPENHEIMER von Heinar Kipphardt.

Regie: Rainer Lewandowski

Rolle: Edward Teller

Premiere: 9. Januar 2015, 20:00 im Treff des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

weitere Vorstellungen: 10./11./21./22./23./24./25. Januar, jeweils 20:00

 

Nächste Woche beginnen nun die Proben zu MONTY PYTHONS SPAMALOT!!!

Ich darf darin Sir Robin und andere kleine Rollen übernehmen!

Die Vorfreude ist riesig und ich kanns kaum erwarten mich in die gewaltigen Fußstapfen der großartigen Pythons zu wagen! :)

Premiere: 28. Februar 2015, 19:30 im Großen Haus des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

 

Davor gibt es noch die 2. IMPRO FIGHT NIGHT!

Und zwar am: 21. Februar 2015, 20:00 im Studio des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

Mit neuen Gegenspielern, neuen Aufgaben und viel Freude am Scheitern und im Anschluß gibt es noch ein Konzert der Band Brotmüller.

 

Also bis dahin:

Findet euren Gral meine Lieben!!!

 

 

 

 

Nach dem wir am 9.11. die letzte Vorstellung von ROSE BERND gespielt haben, noch hier ein kleines Zitat von der Kritik des Fränkischen Tags zu unserem Stück, die mich sehr gefreut hat:

"...durch die Bank hervorragenden Akteure..." "...August, bis in schiefe, verhuschte Körperlichkeit hervorragend gespielt von Bernhard Georg Rusch..."

 

Am 4.11. fand an unserem Theater wieder ein DEAD OR ALIVE POEATRY SLAM statt. Diesmal nahm ich als Hans Hölzel alias Falco teil. Ich bekam in der ersten Runde vom Publikum 48 von 50 möglichen Punkten und auch in der zweiten Runde kam meine Performance recht gut an. Natürlich gewannen ingesamt die, wieder hervoragenden, "lebenden" Poetry Slamer. Es hat aber sehr viel Spaß gemacht Flacos Texte, wie Jeanny und Der Kommissar auf der Bühne vorzutragen.

 

Inzwischen war am 17.11. auch schon die Premiere von unserem diesjähigen Weihnachtsmärchen SIEH, WAS DU NICHT SIEHST von Rainer Lewandowski!

Regie: Gerhard Fehn

Rolle: Prinz Animus Dschajan

weitere Vorstellungen: sind den ganzen Dezember für Schulklassen; Vorstellungen im freien Verkauf:

7./14./20./21. Dezember jeweils 14:00

 

Die nächste Produktion in der ich dabei bin, ist: IN DER SACHE J. ROBERT OPPENHEIMER von Heinar Kipphardt

Regie: Rainer Lewandowski

Rolle: Edward Teller

PREMIERE: 9. Januar 2015, 20:00 im Treff des E.T.A. Hoffmann-Theaters Bamberg

weitere Vorstellungen:

10./11./21./22./23./24./25. Januar jeweils 20:00

Seite 2 von 3